Träume

Nicht nirgendwo

irgendwo

siedeln Träume

Irgendwann

sicher dann

schaffen sie Räume

———————————-

Sichern sich Zeit

weltenweit

Schlimmes verwandeln

machen Vergangenheit

mit dem erlebten Leid

morgendlich handeln

———————–

Zukunft kann sonnenklar

alles, was einmal war,

vergessen lassen

Einst als unwandelbar

nun aber einzig wahr

lieben statt hassen

———————–

Blau aller Bläue

schimmert als neue

Hoffnung und Treue

Das Dilemma

von „Emma“:

Zu wenig Blau

für die Frau

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.