Weißrosa Blütenbäume

(Doch, er ist im Anmarsch)

Frühling lässt sein rosarotweißblaues Band

wieder flattern und die Düfte

reißen uns aus Winters Hand

in die sonnenwarmen Lüfte.

Grün, so grün sind manche Wiesen

und die Gänse grasen dort,

die das Mädel sehr verdrießen,

die sich sonnen wollte an dem Ort.

Lachend sehn es alte Männer

auf den Bänken, wahre Kenner,

raten ihr nach weiter oben,

wo mit Ball die Jungen toben.

Doch das Mädel zieht ´ne Schnute,

eh es/sie lachen kann, die gute.

Blödel, blödel her und hin,

Frühling gärt durch Herz und Sinn…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.