Eugen Waßmann Kunst

Vielleicht

Atem schöpfen

Solange die Merle singt und schreit,
nahe am Boden flattert, nach Erdbeeren giert,
im Birnbaum brütet und Junge aufzieht,
solang ich sie höre und manchmal
freut mich das auch, steht die Welt,
dreht sich und Kinder spielen.
Solange die Jahreszeiten mich noch berühr´n,
denke ich, hat mich das Aus noch nicht
ganz; bleibt mir noch Zeit, mich zu wandeln
aus eigener Kraft vielleicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.